Holger Paetz

Holger Paetz

„Gott hatte Zeit genug“
www.holger-paetz.de

 
Eine szenische Empörung - Holger Paetz hat die ewigen Versprechungen satt. Statt glänzender Fülle, nur wachsender Schwund. Es mangelt allenthalben, nicht nur an Logik. Jugendliche saufen zu viel. Trotzdem klagen die Brauereien über zu wenig Umsatz.  Lass dir Zeit, nimm dir Zeit? Blödsinn! Wie soll man sich nehmen, was man nicht hat? Wir investieren jedes Frühjahr eine geschlagene Stunde unseres Lebens in die Sommerzeit. Investieren? Wertvolle Zeit wird uns weggenommen. Mit kreuz-dämlichen Versprechungen: Toll, da isses abends länger hell ... Im Herbst bekommen wir sie in einem saumäßigen Zustand zurück. Mitten in der Nacht. Irgend so eine finstere Oktoberstunde.

 

Zurück